Kreis Ludwigsburg Guter Dezember für Arbeitsmarkt

Von
Gute Zahlen vermeldet die Agentur für Arbeit. Foto: dpa-Zentralbild

Kreis Ludwigsburg - Erfreuliche Nachrichten für den lokalen Arbeitsmarkt: Der Trend sinkender Arbeitslosenzahlen hält an. Nach Angaben der Agentur für Arbeit in Ludwigsburg betrug die Arbeitslosenquote im Dezember 2,7 Prozent. Dabei gibt es leichte Unterschiede je nach Agenturbezirk. Während die Quote im Geschäftsstellenbereich Bietigheim sowie in Ditzingen jeweils bei 2,4 Prozent ist, wurden für Ludwigsburg 2,9 Prozent errechnet. Im Dezember 2017 lag sie kreisweit noch bei 3,0 Prozent. 8247 Frauen und Männer waren im vergangenen Monat bei Arbeitsagentur und Jobcenter arbeitslos gemeldet – 100 Personen weniger als im November. Gegenüber dem Vorjahr sind es knapp 1000 weniger: ein Rückgang um 10,5 Prozent. „Der Kreis Ludwigsburg verzeichnete in der Region Stuttgart den stärksten Rückgang der Arbeitslosigkeit zum Vorjahresmonat“, sagt Martin Scheel, der Leiter der Ludwigsburger Arbeitsagentur. Alle Beschäftigungsgruppen hätten von der guten wirtschaftlichen Situation profitiert.

Besonders deutlich sei die Zahl der jüngeren Arbeitslosen mit minus 15,8 Prozent, der Langzeitarbeitslosen (ebenso minus 15,8 Prozent) sowie der arbeitslosen Ausländer (minus 14 Prozent) gesunken.

Mit der starken Abnahme der Arbeitslosigkeit ist auch der Bestand an gemeldeten freien Stellen leicht gesunken. 4637 sozialversicherungspflichtige Arbeitsstellen waren im Dezember bei der Arbeitsagentur gemeldet – das sind 4,5 Prozent weniger als noch im November 2018. Neue Arbeitsstellen wurden im Dezember insgesamt 1195 gemeldet – 17 Prozent weniger im Vergleich mit Dezember des Vorjahres.

Artikel bewerten
0
loading
 
 

Sonderthemen