Ludwigsburg Auto kollidiert mit Linienbus

Von
Der Unfallwagen. Foto: 7aktuell.de/Simon Adomat

Ludwigsburg - Ein 33 Jahre alter Autofahrer hat sich am Sonntagmorgen in Ludwigsburg bei der Kollision mit einem Linienbus schwere Verletzungen zugezogen. Wie die Polizei berichtet, wollte der Mann mit seinem Audi von der Landesstraße nach rechts in die Neckargröninger Straße abbiegen. Vermutlich war er zu schnell unterwegs und verlor deshalb die Kontrolle über den Wagen. Der Audi kam von der Fahrbahn ab, prallte gegen den Bordstein und dann gegen eine Schutzplanke. Von dort wurde er auf die Gegenspur geschleudert, wo er schließlich mit dem Bus zusammenstieß.

Der 33-Jährige wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht, in dem Bus wurde eine 25-jährige Frau leicht verletzt. Die Neckargröninger Straße musste während der Unfallaufnahme für den Verkehr gesperrt werden. Der Sachschaden wird auf 26 000 Euro geschätzt. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können.

Artikel bewerten
0
loading
 
 

Sonderthemen