Ludwigsburg KSK-Open überraschen mit einem Festival

Von
Das Festivalplakat ist – fast – fertig. Nur eine Name ist noch geheim. Foto: Agentur Eventstifter

Ludwigsburg - Die Veranstalter der KSK-Open im Ludwigsburger Residenzschloss geben ihre Künstler nur sukzessive bekannt. So auch in diesem Jahr, in dem die Kreissparkasse und die Agentur Eventstifter zudem eine Neuheit planen: Einen Auftakt mit Festivalcharakter. Dazu werden am 28. Juli die Gruppen Käptn Peng & Die Tentakel von Delphi, Mighty Oaks und Das Lumpenpack spielen. Versprochen ist für diesen Tag außerdem der Auftritt einer weiteren Band, deren Name erst zu einem späteren Zeitpunkt genannt werden soll.

Auch die 90er sind zurück

„Eröffnet wird der Festivaltag von einem Opener aus der Region, der aber wie im vergangenen Jahr in einem Auswahlverfahren ermittelt wird“, erklären die Eventstifter. Neben der sogenannten Festivaledition stehen bereits weitere Konzerte für die Open-Air-Saison 2019 fest. So wird am Mittwoch, 31. Juli, Tom Jones erwartet. Der 78-Jährige gehört zu den erfolgreichsten britischen Musikern. Von ihm stammen Hits wie „It’s not unusual“, „Sexbomb“ oder „She’s a lady“. Bereits am Donnerstag, 25. Juli, wird Michael Patrick Kelly einen Stopp in Ludwigsburg einlegen. Und am Samstag, 27. Juli, heißt es „Die 90er sind zurück“. Mit dabei sind Bands wie 2 Unlimited, Snap! und Mr. President. Am 30. Juli wird Gregory Porter gastieren.

Tickets für das Festival am 28. Juli sind ab sofort an allen bekannten Vorverkaufsstellen und online bei Eventim, Easy Ticket, Reservix und www.ticket.eventstifter.de erhältlich.

Artikel bewerten
0
loading
 
 

Sonderthemen