Ludwigsburg Mit Alkohol im Blut gegen VW geprallt

Von
Polizei im Einsatz. Foto: dpa

Ludwigsburg - In der Nacht von Freitag zum Samstag hat ein 26 Jahre alter Autofahrer in Ludwigsburg mit seinem Wagen ein anderes Auto gerammt. Der Mann war angetrunken.

Nach weiteren Angaben der Polizei war der 26-Jährige kurz nach 1.30 Uhr mit seinem Seat in der Friedrichstraße unterwegs. Trotz durchgezogener Linie auf der Fahrbahn habe er den Fahrstreifen gewechselt, sein Auto auf die linke Fahrspur gelenkt und dabei einen neben ihm fahrenden VW übersehen, an dessen Steuer ein 37-Jähriger saß. Dessen 67 Jahre alte Mitfahrerin wurde bei dem Zusammenprall eher leicht verletzt. Polizeibeamte nahmen bei dem Verursacher Alkoholgeruch wahr; ihm wurde deshalb eine Blutprobe entnommen. Beide Autos waren so zerstört, dass sie abgeschleppt wurden. An ihnen entstand ein Schaden in Höhe von rund 11 000 Euro.

Artikel bewerten
0
loading
 
 

Sonderthemen