Ludwigsburg Schlägerei am Arsenalplatz

Von
Polizei im Einsatz Foto: dpa

Ludwigsburg - Ein 17 Jahre alter Jugendlicher ist in der Nacht zum Freitag bei einer Schlägerei schwer verletzt worden. Wie die Polizei erst jetzt mitteilt, hatten sich etwa 20 Personen am Arsenalplatz in Ludwigsburg geprügelt. Einem Zeugen, der die Prügelei beobachtet hatte, war ein auf dem Boden liegender Mann aufgefallen. Deshalb alarmierte er gegen 0.35 Uhr die Polizei. Als die ersten Streifenwagenbesatzungen eintrafen, flüchteten die rund 20 Unbekannten in Richtung Seestraße. Der 17-Jährige blieb schwer verletzt zurück, der Rettungsdienst brachte ihn ins Krankenhaus. Ob das Opfer zu der Gruppe gehört oder unbeteiligt war, konnte die Polizei nicht sagen. Der 17-Jährige habe angegeben, sich an nichts zu erinnern.

Bei den Tatverdächtigen handelt es sich laut Polizei um Jugendliche, die dunkel gekleidet waren und größtenteils Jogginghosen trugen. Ein Jugendlicher aus der Gruppe konnte näher beschrieben werden. Er ist etwa 1,75 Meter groß, hat schwarze kurze Haare und eine normale Statur. Er trug eine schwarze Jacke mit weißem Karo-Muster, einen schwarz-weißen Schal und eine schwarze Jogginghose. Ein weiterer Schläger trug einen weißen Kapuzenpullover. Die Polizei bittet Zeugen, sich zu melden.

Artikel bewerten
0
loading
 
 

Sonderthemen