Ludwigsburg Schlägerei nach Überholmanöver

Von
Die Polizei sucht nach Zeugen. Foto: picture alliance/dpa/Oliver Berg

Ludwigsburg - Ein unbekannter Autofahrer hat am Mittwochabend auf der B 27 in Ludwigsburg einen anderen Autofahrer aus dem Wagen gezerrt, verprügelt und mit Pfefferspray besprüht. Wie die Polizei berichtet, hatte der Unbekannte, der einen weißen Honda mit mutmaßlich türkischem Nummernschild fuhr, sein späteres Opfer bei der Fahrt über die Bundesstraße rechts überholt und bedrängt. Als der 24-Jährige dann in Höhe der Autobahnmeisterei mit seinem BMW an einer roten Ampel anhalten musste, ging der Hondafahrer auf ihn los. Der äußerst aggressive Täter schlug und trat auf den jungen Mann ein und sprühte Pfefferspray in seine Richtung.

Als ein Zeuge einschritt und erklärte, er habe die Polizei alarmiert, fuhr der Unbekannte davon. Begleitet wurde er von einem weiteren Autofahrer in einem Opel, der ebenfalls bisher nicht ausfindig gemacht werden konnte. Der 24-Jährige wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei sucht nun nach dem Opelfahrer und dem Hondafahrer und bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 0 71 41/22 15 00.

Artikel bewerten
1
loading
 
 

Sonderthemen