Ludwigsburg Wein trinken für einen guten Zweck

Von
Weintrauben Foto: dpa

Ludwigsburg - Die Stadt Ludwigsburg baut ihr Engagement für die Steillagen weiter aus. Seit Neuestem werden bei Veranstaltungen und Empfängen der Stadt Weine von vier Gütern ausgeschenkt, die die Ludwigsburger Lagen bewirtschaften. Zudem wird die Stadt diese Weine auch als Geschenke etwa für Alters- oder Ehejubilare überreichen. Wie die Stadt mitteilt, werden die Tropfen bezogen vom Weingut Kleinle, von den Marbacher Weingärtnern, von Weinbau Kopp und vom Weingut Graf Adelmann.

Die Weine der einzelnen Produzenten sollen bei den städtischen Veranstaltungen wechselnd jeweils für ein Jahr ausgeschenkt werden, so dass jedes Weingut jeweils ein Jahr lang im Fokus stehe. „Wir freuen uns, dass durch die Initiative der Stadt Ludwigsburg immer mehr Menschen mit Weinen aus den Ludwigsburger Steillagen in Berührung kommen“, sagt der Tourismusmanager Elmar Kunz, der den Weinbau samt den charakteristischen Steillagen in den Fokus des Ludwigsburger Tourismuskonzepts gerückt hat. Dazu gehören auch die Steillagentage, die im vergangenen Juli zum ersten Mal stattgefunden haben – und die gut angekommen sind. Rund 2000 Besucher waren an jenem Sonntag auf das Plateau über der Poppenweiler Schleuse gekommen.

So schön die Steillagen sind, so beschwerlich ist ihre Bewirtschaftung – weshalb vielen der Verfall droht. Auch deshalb unterstützt die Stadt die Weingüter.

Artikel bewerten
1
loading
 
 

Sonderthemen