Pattonville Rollerfahrer rast völlig enthemmt durch Pattonville

Von
Polizei im Einsatz Foto: dpa

Pattonville - Nach einem besonders rücksichtlosen Rollerfahrer fahndet derzeit die Kornwestheimer Polizei. Am Montag gegen 17 Uhr meldeten Anwohner in Pattonville, dass eine Person mit einem orangefarbenen Roller der Marke Peugeot hin und her rase. Die Fahndung, zu der Beamte des Polizeireviers Kornwestheim anschließend aufbrachen, blieb jedoch ergebnislos. Gegen 18.15 Uhr traf schließlich ein 51 Jahre alter Pkw-Fahrer im New-York-Ring auf vermutlich denselben Rollerlenker. Der 51-Jährige, der im südlichen Teil des New-York-Rings nach links in seine Grundstückseinfahrt einbiegen wollte, bemerkte hierbei, dass ein Roller von hinten mit hoher Geschwindigkeit angefahren kam. Um einen Zusammenstoß mit dem Rollerlenker zu verhindern, musste der 51-Jährige in der Folge sofort hart abbremsen.

Der Pkw-Lenker nahm nun die Verfolgung auf und konnte beobachten, dass der unbekannte Rollerfahrer im nördlichen Kreuzungsbereich des New-York-Rings und der John-F.-Kennedy-Allee beim Abbiegen nach rechts einem noch unbekannten PKW-Fahrer die Vorfahrt nahm. Genauso agierte der Zweiradfahrer schließlich, als er nach links in die Arkansasstraße abbog und einem ebenfalls unbekannten Entgegenkommenden die Vorfahrt nahm. Im weiteren Verlauf musste der 51-Jährige die Verfolgung abbrechen, da sich der Rollerfahrer auf einem Fußweg in Richtung Ludwigsburg-Grünbühl entfernte. Hierbei beleidigte er seinen Verfolger mittels einer Geste. Der Roller dürfte von einer jüngeren, männlichen Person gelenkt worden sein, die eine Jeans, eine schwarze Jacke und einen Helm trug.

Die Polizei sucht nun Zeugen – und bittet vor allem die beiden Verkehrsteilnehmer, denen der Rollerfahrer die Vorfahrt nahm, sich zu melden.

Artikel bewerten
2
loading
 
 

Sonderthemen